Referenzen der Kunden 2018-05-23T14:17:01+00:00

Frau J. Wolff, Krankenschwester, Berlin

In meiner Fastenzeit habe ich ionisiertes Wasser benutzt. Das Wasser schmeckt sehr leicht und ein wenig süß und ist sehr angenehm zu trinken. Nach dem Fasten habe ich kein Sodbrennen mehr bekommen, keinen sauren Geschmack im Mund und keine Blähungen mehr. Deswegen bin ich sehr zufrieden, brauche keine Medikamente mehr und trinke nur ionisiertes Wasser. Auch alle meine Speisen werden mit ionisiertem Wasser zubereitet.

 Herr R. Stutz über Wasserionisierer aQuator

Ein leicht zu bedienendes, transportables Gerät, im Vergleich zu fest installierten Geräten sehr preisgünstig. Bestens geeignet für die schnelle Herstellung von ionisiertem Wasser und Silberwasser. Die voreingestellten pH-Werte werden eingehalten. Das Gerät ist sehr pflegeleicht, nach dem Ionisierungsprozess muss lediglich die Edelstahl-Elektrode mit einem Tuch abgewischt und der Becher mit der Membran getrocknet werden.

Herr F. Richter über Wasserionisierer aQuator silber

Bin bestens zufrieden mit dem Gerät, ärgere mich nur, dass ich es nicht schon länger habe. Empfehle nur unbedingt vorher die Gebrauchsanweisung zu lesen, aber dann ist es ganz einfach, trinke nur noch basisches Wasser. Habe z.B. kein Sodbrennen mehr und seitdem nie mehr Muskelkater bekommen. Saures Wasser nutze ich zum Desinfizieren und auch Silberwasser habe ich schon produziert und erfolgreich bei einem Hautproblem eingesetzt. Man muss sich sicherlich etwas mit dieser Thematik beschäftigen, am besten im Internet, aber dann kann dieser Topfionisator sehr nützlich sein, weil auch mobil. Einziger Nachteil: man muss regelmäßig eine Anode mit Essigwasser reinigen, was sich aber auch unbedingt für den Topf empfiehlt.